MTH Unboxing – CI Hub

MTH_Unboxing_CI-HUB_Website

CI Hub war eines der ersten Start-ups, das zum Start des MTH Accelerator Anfang 2019, Teil des Programms und somit Teil unseres Portfolios wurden. Seitdem haben sie eine sieben-stellige Finanzierungsrunde geschlossen, ein Team in Potsdam aufgebaut und sind fester Bestandteil des MediaTech Hub. Die Gründer Jörg Seidler und Andreas Michalski (plus Jasper Ullrich) erzählen uns in der Juni-Ausgabe von MTH Unboxing mehr über ihre Geschichte und was sie vor haben.


1. Was habt ihr vor CI HUB gemacht?

Andreas: Vor CI HUB hatte ich mich 15 Jahre mit dem Thema Marketing-Automatisierung beschäftigt. Ich hatte ein Unternehmen, das ich dann an einen französischen Konzern verkauft habe. Unser Produkt iBrams (Integrated Brand Management Solution) erlaubte es vorrangig internationalen oder dezentralen Unternehmen, Marketingmaterialien ohne die Hilfe von Werbeagenturen zu erstellen. Die Anpassung von Marketingmaterialien ist ein Miliardenmarkt. Wir haben also bereits am Vorgänger von CI HUB gearbeitet.

Jörg: Ich habe vor gefühlt 100 Jahren ein Automatisierungs- und Datenverarbeitungsstudium absolviert und seitdem mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Marketing, Internet- und Softwareentwicklung gesammelt. Meine Mitgründer habe ich bei iBrams kennengelernt, wo ich als Key Account Director viele Jahre mit Andreas und Jasper zusammengearbeitet habe.

2. Was macht ihr jetzt (abgesehen von CI HUB)?

Andreas: Nun, die Situation kennt ja nun jede:r Gründer:in. Wenn man mit einer neuen Idee von fast Null startet, dann bleibt nicht so viel von dem, was man noch alles machen sollte. CI HUB benötigt einfach viel Aufmerksamkeit. Wir haben tatsächlich sehr ambitionierte Ziele und einen globalen Markt. Das nimmt einen Großteil meiner Zeit ein. Aber zum Ausgleich, den man natürlich braucht, halten mich mein Sohn und unser Hund gut auf Trapp. Und ich sammle alte Sportwagen. Das ist ein Hobby, das auch in Corona-Zeiten gut betrieben werden kann.

Jörg: Da kann ich mich Andreas nur anschließen. Im Moment gibt es auch nicht viel Ablenkung von außen, weil man eh nichts machen darf. Ansonsten gehe ich ab und zu mit den Buben Basketball spielen oder im Wald Mountainbiken.

3. Was ist CI HUB?

CI HUB ist eine Plattform, die jeder Person, welche mit Hilfe von Adobe- oder Microsoft-Programmen Designs oder Artworks erstellt, die Arbeit massiv vereinfacht. CI HUB macht das, indem es die Bilder und Grafiken, die heute in unterschiedlichen Systemen wie DAM (Digital Asset Management), MAM (Media Asset Management) oder PIM (Product Information Management) gespeichert sind, zur Verfügung stellt. Damit entfällt bei den Nutzer:innen der Aufwand des Suchens immens. Darüber hinaus kann CI HUB die Bilder und Grafiken auf ganz einfache Weise automatisch mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz bereits so anpassen, dass die Nutzer:innen viel Arbeit sparen können.

4. Warum der MTH Accelerator?

Als wir mit CI HUB gestartet sind war es toll, dass wir Teil des MediaTech Hub Accelerator-Netzwerkes werden konnten. Das Team hat uns in vielen Bereichen unterstützt und uns jederzeit mit ihren Kontakten und Erfahrungen dabei geholfen, die richtigen Weichen zu stellen.

Es war für uns echt klasse das Coaching zu nutzen und damit unsere Pitches vorzubereiten. Ohne den guten Sparring wäre es uns nicht so einfach gelungen, wirklich tolle Investor:innen zu finden. Das war mit dem Team vom MTH Accelerator viel einfacher.

5. Warum CI HUB?

Wir haben 15 Jahre Erfahrung mit Marketing-Automatisierung und Brand Management. Wir haben aus erster Hand gelernt, was Anwender:innen fehlt um ihre Arbeit einfach und schneller erledigen zu können. Diese Erfahrung haben wir genutzt, um CI HUB aufzubauen. Es ist toll, wenn man als Gründer auf so viel Erfahrung und Marktzugang aufbauen kann. Das macht einen unglaublichen Spaß.

6. Was ist eure Mission?

Wir wollen die vielen manuellen Prozesse im Marketing verändern. Nur durch die Reduktion oder sogar den Wegfall der manuellen Prozesse wird es in Zukunft möglich sein, die immer mehr werdenden Kanäle mit dem zunehmend immer personalisierteren Content zu bespielen.

Über MTH Unboxing

Das Portfolio des MTH Accelerators wächst und wächst. Doch was machen die Teams genau und vor allem was haben sie gemacht, bevor sie Unternehmer:innen wurden. In MTH Unboxing, unserer neuen Interview-Reihe, bringen wir Licht ins Dunkel und stellen die Teams genauer vor. Der MTH Accelerator Babelsberg ist das Programm für Startups und Gründungsteams aus der Metropolregion, die sich mit Technologien und digitalen Geschäftsmodellen befassen und ihre Unternehmen auf das nächste Level bringen wollen.

Mehr über das Programm, unsere neusten Portfolio Start-ups und Events erfahrt ihr in unserem Newsletter.