Virtuelle Welten bauen leicht gemacht: Unser LAB Start-up Vragments ganz real

Team Vragments
Bild © Vragments

Stasi-Verhörmethoden, UBahn– Flucht, Autobahnfahrt ohne Auto: Das Vragments Team aus Journalisten, Entwicklern, Grafikern und Wissenschaftlern erweitert unsere Wirklichkeit im virtuellen Raum. Mit ihrem Produkt Fader kann jeder einfach und ohne aufwendige Technik seine eigene Geschichte virtuell erzählen – mit Text, Ton, Bild, Video und natürlich in 360 Grad. In der MediaTech Lab Lounge des Studio Five sprachen wir mit den fünf Gründern Linda Rath-Wiggins, Stephan Gensch, Rony Esterluss, Tino Breddin und Marcus Bösch über Hausboote in Kopenhagen, Deutschlandfunk, das HPI und XR-Geschichte.

Wir 5 Vragments-Gründer sind …

interessiert daran, komplexe Themen durch immersive Lösungen im AR- und VR-Bereich verständlich zu machen. Dafür bauen wir eine Plattform, Fader, mit der interaktive VR-Geschichten schnell und einfach gebaut und publiziert werden können.

Unsere Unternehmensidee ist entstanden …

weil wir die technischen Hürden für Kreative, Storyteller und Journalisten senken möchten, damit diese ihre Geschichten immersiv und interaktiv anbieten können.

Fader ist …

eine webbasierte VR-Plattform, mit der VR-Geschichten nicht nur gebaut, sondern auch erlebt werden können.

Mein erstes VR-Erlebnis hatte ich …

auf einer Raumstation. Irgendwo in Nirgendwo. Ein Freund hatte uns mit neuen VR-Technologien vertraut gemacht und uns auf erste journalistische VR-Geschichten aufmerksam gemacht. Danach war schnell klar: Das ist das Medium der Zukunft.

Bestes VR Produkt ever / oder beste VR Experience ever …

ist unsere VR-Anwendung zum Thema Verhörmethoden der Stasi. Wir sind sehr stolz auf diese Zusammenarbeit mit Deutschlandfunk Kultur und mit der Journalistin Jana Wuttke. In der Experience können NutzerInnen mit Hilfe von Original-Audios und einem Computer-generierten Verhörraum nachvollziehen, welche Verhörmethoden bei der Stasi angewandt wurden, um Geständnisse zu forcieren. Die Original-Audios sind schon ergreifend genug.

Es gibt aber auch tolle Fader-Stories unserer Nutzer. Wir waren schon in Hausbooten in Kopenhagen, in englischen Windmühlen und auf dem Moped in Indien.

Unser aktuelles „Baby“ zum Mitmachen…

ist Fader. Einfach registrieren, eigene Bilder oder Filme hochladen und loslegen.

Wir, eine Gründerin und vier Gründer haben uns kennengelernt …

an verschiedenen Orten. Unter anderem auf dem Potsdamer Helmholtz-Gymnasium, im Pub und in gemeinsamen Seminaren der Uni Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts.

Potsdam ist für uns …

wichtig! 3 Gründer stammen aus Potsdam beziehungsweise leben in Potsdam. Berlin ist auch nur ein Vorort ?

In 2021 ist Fader …

DIE go-to-Plattform für XR-Geschichten.

Wir haben langjährige Erfahrungen als …

Journalisten, ITler, Designer, Dozenten, Konzepter, Berater und Storyteller.

Wir bringen mit …

Mut, Commitment und Kreativität.

Unsere liebste Location zum Netzwerken in Babelsberg ist …

Der Besprechungsraum im Media Tech Hub. Hier können wir brainstormen, diskutieren und uns mit Partnern, Kunden und Interessierten treffen.

Wir empfehlen jedem Startup …

Ein breit aufgestelltes Team, Leidenschaft, Raum für Fehler, Raum für Erfolg, und viel Geduld.

Ihr findet uns …

in der August-Bebel-Str. 26-53,  14482 Potsdam – über dem Studio Five, in der 3. Etage und hier auf unserer Website.