Rück­blick I Das war die Slush 2022

Am 17. und 18. Novem­ber tra­fen sich wie­der Gründer:innen und Investor:innen aus aller Welt zur Slush in Hel­sin­ki. Die fünf Acce­le­ra­tor Teams Frame­right, fre­que, Klang­chat, Jour­nexx und Yoo​na​.ai sowie der Head of Acce­le­ra­tor Erdinç Koç waren mit dabei. Einer­seits beein­druck­te die Slush mit ihrer gemüt­li­chen Atmo­sphä­re und der ful­mi­nan­ten After-Show-Par­ty inklu­si­ve Karao­ke und ande­rer­seits durch neue Bekannt- und Partnerschaften.

Über die Slush

Die Slush ist ein Start­up- und Tech-Event in Hel­sin­ki. Sie gilt mitt­ler­wei­le als Euro­pas füh­ren­de Tech-Kon­fe­renz und hat sich von einem ein­zi­gen Tref­fen in Hel­sin­ki zu einer Rei­he von Ver­an­stal­tun­gen in der gan­zen Welt ent­wi­ckelt. Die Slush ermög­licht Tref­fen zwi­schen Gründer:innen und Investor:innen sowie Risi­ko­ka­pi­tal­ge­bern, die durch Ver­an­stal­tun­gen wie Match­ma­king und Pit­ching-Wett­be­wer­be ergänzt wer­den. Ziel der Slush ist es, eine welt­wei­te Start­up-Com­mu­ni­ty auf­zu­bau­en. Bis zu 20.000 Fachbesucher:innen aus 130 Län­dern ver­sam­meln sich jähr­lich auf dem Not-For-Pro­fit Event.

Hea­der © Petri Anttila

Wir haben ein paar Impres­sio­nen gesammelt: