Erster MediaTech Talk mit André Münnich

MediaTech Talk with André Muennich
Bild © Beate Waetzel

Vergangene Woche, den 11. April 2019 fand der erste MediaTech Talk des MediaTech Hub Accelerator im Medieninnovationszentrum Potsdam-Babelsberg statt. Zu Gast war André Münnich, aktuell CFO der evan GmbH.

Im Gespräch mit Moderator Peter Effenberg (CEO / transfermedia production services GmbH) erzählte er über den Weg das erste deutsche MediaTech-Startup an Facebook zu verkaufen. Mit dem 2011 in Erfurt gegründeten Video-Startup Fayteq, welches es ermöglicht Live-Videos zu verändern, um zum Beispiel Werbung einzubauen, schaffte er 2017 den Exit und Verkauf an das US-amerikanische Unternehmen. Als erfolgreicher Unternehmer erklärte André Münnich wie Technologie-Startups erfolgreich finanziert, im Markt platziert und gewinnbringend verkauft werden können.

Zu Beginn des Talks stellte Erdinç Koç als Projektleiter den MediaTech Hub Accelerator vor. Eine 2019 gegründete Initiative der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Universität Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts. Angesiedelt im Medieninnovationszentrum Babelsberg, wird die Initiative unterstützt durch APX Axel Springer und Porsche, die Investitionsbank des Landes Brandenburg, das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und das media:net berlinbrandenburg. Zwei der MTH Accelerator Teams CG Internals und typeshift bekamen die Möglichkeit ihre innovativen Ideen vor den Gästen zu pitchen. Mehr zu den Startups und dem MTH Accelerator Programm finden Sie hier.

Bei anschließendem Get-together mit Getränken und Snacks bekamen insbesondere die Gründer*innen der Startups aus unserem MTH Accelerator die Möglichkeit noch einmal persönlich mit André Münnich in Kontakt zu treten und individuelle Fragen zu stellen.

Mit dem MediaTech Talk möchten wir Gründer*innen und Unternehmer*innen mit neuen Ideen begeistern, neue Denkweisen zugänglich machen und den Austausch zwischen Startups und Corporates schaffen.

Zukünftige Veranstaltung aus dem MediaTech Hub Accelerator finden Sie hier.