Exklusiver Rundgang Medienstadt Babelsberg mit medienpolitischen Sprechern aus Brandenburg

2020-09-08-foto-rundgang-medienstadt-babelsberg-11

Am Dienstag, den 8. September 2020 haben wir im Namen des MediaTech Hub Potsdam die medienpolitischen Sprecher*innen ihrer Fraktionen zu einem exklusiven Rundgang durch die Medienstadt Babelsberg eingeladen.

Ingo Senftleben (CDU-Fraktion) und Erik Stohn (SPD-Fraktion) nutzten die Gelegenheit, den Medienstandort mit all seinen Facetten vom Glamour Hollywoods bis hin zu innovativen Startups kennenzulernen. Die Tour begann mit einem Besuch im Rotor Film Kino. Dort präsentierten sich die MTH Accelerator Startups carmino und koppla (ehemals craftdrive). Carmino entwickelt eine Lösung, um Mobilitätsdaten zu demokratisieren und koppla ist das Kommunikationstool für Handwerksbetriebe aller Größen und Gewerke, das Baustelle und Büro miteinander verbindet.

Im Anschluss stellte Geschäftsführer Joachim Kosack die älteste Unterhaltungsmarke der Welt, die UFA, vor und der Vorstandsvorsitzende des Studio Babelsberg, Dr. Carl Woebcken, gewährte einen Einblick in das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt und das größte Filmstudio Europas. Bevor alle Gäste den Nachmittag bei einem entspannten Get-Together mit Vertreter*innen des Medienstandorts im fx.center ausklingen ließen, besuchten die medienpolitischen Sprecher noch das volumetriche Studio Volucap.

Mehr News gibt es hier.