Invest­ment Rea­di­ness Pro­gram: Start der ers­ten Kohorte

Das Invest­ment Rea­di­ness Pro­gram des Media­Tech Hub Acce­le­ra­tors hat offi­zi­ell begon­nen. Start­schuss war am 02. Mai 2024. Ins­ge­samt sie­ben aus­ge­wähl­te Start-ups neh­men an der ers­ten Kohor­te teil, um sich auf die nächs­te Finan­zie­rungs­run­de vor­zu­be­rei­ten und ihre Wachs­tums­po­ten­zia­le auszuschöpfen.

Zu den teil­neh­men­den Grün­dungs­teams gehören:

JYM­MiN - Das Start-up mit Sitz in Ber­lin ent­wi­ckelt inno­va­ti­ve Lösun­gen im Bereich Digi­tal Health. Die Tech­no­lo­gie von JYM­MiN ver­bin­det Musik mit kör­per­li­cher Akti­vi­tät und soll so dazu bei­tra­gen, dass bei­spiels­wei­se Schmer­zen redu­ziert wer­den oder die Moti­va­ti­on zur Reha­bi­li­ta­ti­on poten­ti­ell steigt.

Recar­dy - Mit Hil­fe von steu­er­frei­en Bene­fits die Mit­ar­bei­ten­den moti­vie­ren, das ist das Geschäfts­mo­dell des Ber­li­ner Teams Recardy.

Valid - Valid ist ein inno­va­ti­ves Start-up mit Sitz in Ber­lin. Ziel des Teams ist es, das Pro­blem der Des­in­for­ma­ti­on anzu­ge­hen. Hier­für bie­tet das Valid eine ein­fa­che und siche­re Nach­rich­ten­über­prü­fung durch Kryp­to­gra­phie und Web3-Technologie.

Paten­tiv - Paten­tiv bie­tet eine SaaS-Platt­form zur prä­zi­sen Bewer­tung von Paten­ten. Patentinhaber:innen soll dabei gehol­fen wer­den, den wah­ren Wert ihrer Eigen­tums­rech­te erschlie­ßen zu kön­nen. Das Unter­neh­men hat sei­nen Sitz in Berlin.

Djoid - Eben­falls in Ber­lin ansäs­sig ist das Start-up Djoid. Djoid bie­tet eine benut­zer­freund­li­che Platt­form mit leis­tungs­star­ken KI-Funk­tio­nen, um Musik­pro­fis bei der Ver­wal­tung und Kura­tie­rung ihrer Musik­bi­blio­the­ken zu unterstützen.

Ava­Ca­po - Das aus Pots­dam kom­men­de Start-up Ava­Ca­po bie­tet eine AI Moti­on Cap­tu­re Platt­form für die Erstel­lung und Ani­ma­ti­on von digi­ta­len Cha­rak­te­ren an.

Radio­zeit - Radio­zeit hat bereits am Media Foun­ders Pro­gram, einem För­der­pro­gramm des Medi­en­in­no­va­ti­ons­zen­trums Babels­berg (MIZ) in Zusam­men­ar­beit mit dem MTH Acce­le­ra­tor, teil­ge­nom­men. Nach der För­de­rung durch das MIZ in der ers­ten Pha­se des För­der­pro­gramms, hat sich das Team anschlie­ßend in der zwei­ten Pha­se für das Invest­ment Rea­di­ness Pro­gram bewor­ben. Radio­zeit tran­skri­biert Radio­sen­dun­gen in Echt­zeit und ver­bes­sert damit die Zugäng­lich­keit und Recher­che­mög­lich­kei­ten für Hörer:innen und Rundfunkanstalten.

In den nächs­ten Wochen durch­lau­fen die Teams der ers­ten Kohor­te ein inten­si­ves Pro­gramm, bestehend aus Coa­chings, 1-on-1-Ses­si­ons und Work­shops. Im Anschluss dar­an erhal­ten die Teams für wei­te­re zehn Mona­te eine indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung je nach Bedarf.

Die zwei­te Kohor­te des Invest­ment Rea­di­ness Pro­grams wird vor­aus­sicht­lich im Okto­ber 2024 star­ten. Inter­es­sier­te Teams kön­nen sich ab sofort bewer­ben. Alle Infor­ma­tio­nen dazu sind hier zu fin­den.