Jetzt anmelden: #mediatechtalk | Green Film Production – jetzt wird’s ernst!

MTH_Techtalk_Visual_04_RZ_2

Ab dem 1. Januar 2022 ist jede:r deutsche Produzent:in, der:die gefördert wird, dazu verpflichtet, wirksame ökologische Maßnahmen umzusetzen. Was genau heißt das, was hat sich schon verändert und welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung? Insbesondere Stromversorgung auf ökologischer Basis ist ein großes Thema für jede Film- und TV-Produktion. Aber auch die zentrale Speicherung von Daten aus Produktion und für Distribution über internetbasierte IT-Systeme wird zunehmend unter Nachhaltigkeitsaspekten diskutiert. Gibt es Alternativen? Wir ordnen dabei die Filmproduktion und Distribution auch in den globalen Kontext der Sustainable Development Goals (SDGs) der United Nations ein und diskutieren das mit unseren Gästen im Zusammenhang mit „Green Production“.

Gemeinsam mit den Gästen Korina Gutsche (Production Sustainability Manager, BLUECHILD FILM Green Consulting), Prof. Markus Antonietti (Direktor Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam Science Park) und Silke Düwel-Rieth (Leitung Wirtschaft und SDGs, Deutsches Global Compact Netzwerk) wird Peter Effenberg (Co-Geschäftsführer MediaTech Hub Potsdam/ Moderator) diese Themen besprechen.

Nehmen Sie am 15. Dezember um 14 Uhr teil an einer praktisch-informativen Diskussionsrunde rund um grüne Filmproduktion und melden Sie sich jetzt kostenfrei an! Die Teilnahme ist auf 30 Teilnehmer:innen begrenzt – also first come, first serve!

Herzlichen Dank außerdem an unseren Network Partner, den Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V. (VTFF).

Über den #mediatechtalk

Der #mediatechtalk ist eine offene Diskussionsrunde zu MediaTech-Fachthemen, die wir pandemiebedingt über Zoom durchführen.

Der #mediatechtalk findet in Kooperation mit dem Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft statt.

 

Mehr News gibt es hier.