mediatechtalk-guests-juni-logos

#mediatech­t­alk live: Media­Tech als Lebens­ret­ter? Medi­en­tech­no­lo­gien in der Medizin

Mit Hil­fe von Vir­tu­al Rea­li­ty wer­den Chir­ur­gen spie­le­risch an Ope­ra­ti­ons­ro­bo­tern geschult. Bild­ge­ben­de Ver­fah­ren unter­stüt­zen bei der Dia­gnos­tik und im Ope­ra­ti­ons­saal. Medi­en­tech­no­lo­gien wer­den in der Medi­zin­tech­nik immer häu­fi­ger und umfas­sen­der ein­ge­setzt. Sie hel­fen Wis­sen zu ver­mit­teln und Leben zu retten.

Der zwei­te #mediatech­t­alk am 12. Juni um 16 Uhr lädt zu einer span­nen­den Dis­kus­si­on über Rea­li­tät, Visi­on und neue Per­spek­ti­ven von Medi­en­tech­no­lo­gien im Digi­tal Health Bereich ein. Im Live­stream dis­ku­tie­ren der erfah­re­ne Tech­no­lo­gie­spe­zia­list, Hei­ko Nem­mert, Grün­der und CEO von Baby Giant Hol­ly­berg, und der Arzt und über­zeug­te Weg­be­rei­ter der Digi­ta­li­sie­rung, Dr. med. Phil­ipp Stach­witz vom Health Inno­va­ti­on Hub. Mode­riert wird der #mediatech­t­alk von Peter Effen­berg, Geschäfts­füh­rer des Media­Tech Hub Pots­dam und der trans­fer­me­dia.

Mehr über Baby Giant Hol­ly­berg gibt es auch in unse­rem neu­es­ten Blog-Bei­trag zum The­ma Ope­rie­ren im vir­tu­el­len Raum zu lesen. Für Ava­te­ra, ein Her­stel­ler von medi­zi­ni­schen Robo­tern mit Sitz in Jena, haben die VR-Exper­ten eine digi­ta­le Umge­bung mit meh­re­ren Leveln geschaf­fen, die die Chir­ur­gen im Umgang mit dem Robo­ter trai­niert. Ein Trai­ning, das im Vor­feld nötig ist, um über­haupt die Ope­ra­ti­ons­li­zenz zu erwer­ben. Den gan­zen Bei­trag gibt es hier zu lesen.

Der #mediatech­t­alk fin­det in Koope­ra­ti­on mit dem Clus­ter IKT, Medi­en und Krea­tiv­wirt­schaft statt.

YouTube
Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren Video laden

#mediatech­t­alk vom 20. April 2020
Im letz­ten #mediatech­t­alk am 20. April 2020 ging es um Per­spek­ti­ven von Media­Tech-Lösun­gen. Medi­en­tech­no­lo­gien wie Sprach­steue­rung oder Bild­ana­ly­se eröff­nen in Enter­tain­ment und Indus­trie neue Mög­lich­kei­ten. Doch vor der fer­ti­gen Lösung steht das Ent­wi­ckeln neu­er Per­spek­ti­ven für die User. Wer ahn­te vor Jah­ren, dass Tele­fo­ne kaum noch zum Tele­fo­nie­ren genutzt wer­den oder dass Fahr­zeu­ge zuneh­mend als Büro oder zur Unter­hal­tung statt als PS-star­ke Fort­be­we­gungs­mit­tel die­nen? Wel­che neu­en Per­spek­ti­ven kön­nen wir mit Medi­en­tech­no­lo­gien ent­wi­ckeln? Wor­auf wer­den wir uns in Zukunft ein­las­sen und wie wer­den wir sie nut­zen? Gemein­sam dis­ku­tier­ten Peter Wou­da (Volks­wa­gen Group Future Cen­ter Euro­pe Pots­dam) und Ernst Fei­ler (Lud­wig Kame­raver­leih GmbH & MBF Film­tech­nik Frank­furt, Ber­lin, Ham­burg) im Live­stream über Visi­on, Fik­ti­on und neue Perspektiven.
Hier geht’s zur Aufzeichnung.

Mehr News gibt es hier.