MTH Unboxing – MARKTKOST

Im Mai dreht sich bei MTH Unboxing alles um leckeres und gesundes Mittagessen. Die Gründerinnen von MARKTKOST Laura-Maria Horn und Lucia Cloth verraten dabei, wie für sie Mittagessen und Tech zusammengehören und wie ihnen der MTH Accelerator auf ihre Reise geholfen hat.

1. Was habt ihr vor MARKTKOST gemacht?

Laura: Schon im BWL-Studium hatte ich mein eigenes kleines Catering-Unternehmen.  Seitdem habe ich beinahe 10 Jahre Erfahrungen in mehreren großen Catering- & Eventunternehmen gesammelt. Dort wurde mir auch der große Bedarf für eine bessere Mitarbeiterverpflegung in kleinen Unternehmen bewusst. Da ich schon immer Lust auf mehr unternehmerische Herausforderung hatte, war der Weg für MARKTKOST geebnet.

Lucia: Bevor ich zu MARKTKOST gestoßen bin, habe ich als freiberufliche Informatikerin diverse Unternehmen der Lebensmittelbranche und zahlreiche Projekte in Berlin unterstützt. 

2. Was macht ihr jetzt (abgesehen von MARKTKOST)?

Laura: Die Gründung eines Unternehmens ist ein Full-Time-Job – da bleibt nicht viel Zeit für andere Dinge. Wenn ich aber doch mal etwas Freizeit habe, bin ich gerne im Brandenburger Umland unterwegs oder probiere neue Rezepte für den MARKTKOST Speiseplan aus.

Lucia: Meine freie Zeit nutze ich tatsächlich gerne dafür, mal so richtig in einen Code einzutauchen.

3. Was ist MARKTKOST?

MARKTKOST bietet Lunch as a Service für alle Unternehmen, für die eine klassische Betriebskantine keine Option darstellt. Über individuelle Online-User-Accounts können die Mitarbeiter:innen der Unternehmenskunden aus unserem wöchentlich wechselnden und gesunden Angeboten individuell ihre Gerichte auswählen. Diese werden dann einmal wöchentlich in Mehweggläsern ins Unternehmen geliefert und sind durch unser spezielles Herstellungsverfahren und ohne Konservierungsstoffe die ganze Woche haltbar und somit örtlich und zeitlich flexibel in wenigen Minuten verzehrfertig. So bieten wir Unternehmen eine techbasierte Möglichkeit für eine ausgewogene und nachhaltige Mittagspause. Ganz ohne Verpackungsmüll und aktiv gegen Lebensmittelverschwendung.

4. Warum der MTH Accelerator?

Der MTH Accelerator bietet uns nicht nur einen attraktiven Standort und ein tolles Netzwerk, sondern ist auch in vielen wichtigen Fragestellungen, wie Finanzierung eine große Hilfe. Trotz viel Erfahrungen gründen wir ja zum ersten Mal und vieles ist in der Realität anders als gedacht. Durch die Unterstützung konnten wir zudem schon viele interessante Kontakte herstellen, aus denen sich tolle Möglichkeiten für Sales und PR ergeben haben.

5. Warum MARKTKOST?

Viele aktuelle Verpflegungslösungen für Unternehmen erfüllen die Bedürfnisse von Markt und Kund:innen, wie stark steigendes Umwelt- und Ernährungsbewusstsein, meist nur unzureichend. Das Essen ist eintönig, wenig abwechslungsreich und nicht ausgewogen. Zudem bringt die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitswelt neue Herausforderungen für eine gute Mitarbeiter:innen-Verpflegung.

Mit MARKTKOST bieten wir auch kleinen Unternehmen (schon ab 5 Mitarbeiter:innen) die Möglichkeit, eine nachhaltige und vielfältige Betriebsverpflegung als beliebten Mitarbeiter-Benefit anzubieten und die Zufriedenheit im Team nachweislich zu erhöhen. Außerdem können sich die Unternehmen so im Rahmen ihrer Employer Branding-Strategie gegenüber Talenten attraktiv positionieren.

Unsere Kund:innen leisten mit der Nutzung unseres Lunch-as-a-Service zudem auf unkomplizierte Weise einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Unternehmens.

6. Was ist eure Mission?

Unsere Mission ist es, eine abwechslungsreiche und nachhaltige Mitarbeiter:innen-Verpflegung an jedem Arbeitsplatz zu ermöglichen. Dadurch unterstützen wir Unternehmen, sich für das Wohlergehen ihrer Teams einzusetzen und sich als attraktive Arbeitgeber:innen zu positionieren. Außerdem bieten wir Arbeitnehmer:innen die Möglichkeit, sich auch am Arbeitsplatz ausgewogen und frisch zu ernähren und dabei auch noch aktiv etwas für den Umweltschutz zu tun.

Über MTH Unboxing

Das Portfolio des MTH Accelerators wächst und wächst. Doch was machen die Teams genau und vor allem was haben sie gemacht, bevor sie Unternehmer:innen wurden. In MTH Unboxing, unserer neuen Interview-Reihe, bringen wir Licht ins Dunkel und stellen die Teams genauer vor. Der MTH Accelerator Babelsberg ist das Programm für Startups und Gründungsteams aus der Metropolregion, die sich mit Technologien und digitalen Geschäftsmodellen befassen und ihre Unternehmen auf das nächste Level bringen wollen.

Mehr über das Programm, unsere neusten Portfolio Start-ups und Events erfahrt ihr in unserem Newsletter.