Rück­blick | MTH Design Thin­king Chal­len­ge Batch No. 3

Nach­dem bereits 2021 zwei Durch­läu­fe der MTH Design Thin­king Chal­len­ge statt­ge­fun­den haben, ging die Work­shop-Rei­he im Febru­ar 2022 in die drit­te Run­de. Ein Rückblick.

Am 15. und 16. Febru­ar 2022 haben sich die drei Start-ups memo­dio, valu­pa und Vei­ta mit ihren ganz indi­vi­du­el­len Chal­len­ges inten­siv aus­ein­an­der­ge­setzt. Mit Post-its, Pinn­wän­den und Stif­ten aus­ge­stat­tet, haben sich die Teams auf die Suche nach mög­li­chen Lösungs­an­sät­zen für ihre Fra­ge­stel­lun­gen bege­ben. Ange­lei­tet wur­den sie dabei von Coa­ches aus dem Zer­ti­fi­zie­rungs­pro­gramm für Design-Thin­king-Coa­ches der HPI Aca­de­my.

Das sagen die Teams nach den zwei Work­shop-Tagen über die MTH Design Thin­king Challenge:

“Die Design Thin­king Chal­len­ge war äußerst berei­chernd. Unse­re Men­to­ren Urs Isen­eg­ger und Prof. Mar­co Rim­kus haben uns das kun­den­zen­trier­te Den­ken noch ein Stück näher gebracht als wir es bereits kann­ten. Indi­vi­du­ell konn­ten wir auf eine Fra­ge­stel­lung ein­ge­hen, die uns beschäf­tigt. Ins­ge­samt kön­nen wir allen Teams, die gera­de an einer Lösung und Pro­blem arbei­ten, die Chal­len­ge unein­ge­schränkt emp­feh­len.” – memodio

Durch die Teil­nah­me an der MTH Design Thin­king Chal­len­ge konn­ten wir als Team eine fri­sche Sicht­wei­se auf unse­re Wert­schöp­fungs­ket­te erhal­ten und durch die inten­si­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit ein­zel­nen Berei­chen unser Ver­ständ­nis für unse­re Schwä­chen und Stär­ken, Mög­lich­kei­ten und Her­aus­for­de­run­gen fes­ti­gen. Die von uns geführ­ten Inter­views und die anschlie­ßen­de Aus­wer­tung in der Grup­pe gaben neue Denk­an­stö­ße. Der zwei­tä­gi­ge Work­shop war für uns in vie­ler­lei Hin­sicht ein vol­ler Erfolg!” – valupa

“Die MTH Design Thin­king Chal­len­ge war für uns sehr wert­voll. Design Thin­king ist ide­al, wenn es dar­um geht, im Team kom­ple­xe Pro­ble­me zu lösen und gemein­sam nut­zer­zen­trier­te Inno­va­tio­nen zu schaf­fen. Das Erlern­te kön­nen wir direkt in unse­rem Start­up anwen­den.” – Veita

Im Herbst 2022 soll vor­aus­sicht­lich die 4. Run­de der MTH Design Thin­king Chal­len­ge statt­fin­den. Dann haben wie­der Teams aus dem Media­Tech Hub Acce­le­ra­tor-Kos­mos sowie Start-ups, die Teil der de:hub-Initiative sind, die Mög­lich­keit, ihre ganz indi­vi­du­el­len Chal­len­ges anzugehen.

Die MTH Design Thin­king Chal­len­ges fin­den in Koope­ra­ti­on mit der HPI Aca­de­my statt und wer­den geför­dert vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie im Rah­men der de:hub Initiative.