Au revoir Viva Technology

Zum nun­mehr ach­ten Mal hat die Viva Tech­no­lo­gy in Paris statt­ge­fun­den. Gast­land war die­ses Mal Japan. Vom 22. bis 25. Mai 2024 sind laut Anga­ben der Veranstalter:innen mehr als 165.000 Besucher:innen, über 13.500 Start-ups und etwa 2.000 Investor:innen auf der Kon­fe­renz zusam­men­ge­kom­men. Wäh­rend sich die einen über die neu­es­ten Trends und Ent­wick­lun­gen im Tech-Bereich infor­miert haben, waren ande­re auf der Kon­fe­renz vor Ort, um ihre eige­nen Geschäfts­ideen zu prä­sen­tie­ren oder umge­kehrt viel­ver­spre­chen­de Start-ups zu entdecken.

Am deutsch-fran­zö­si­schen Gemein­schafts­stand, dem “French-Ger­man Tech Lab”, war eine Dele­ga­ti­on der Digi­tal Hub Initia­ti­ve (de:hub) ver­tre­ten, bestehend aus den Digi­tal Hubs und meh­re­ren Start­ups aus dem Öko­sys­tem der de:hub. Für den Media­Tech Hub Pots­dam waren die Geschäfts­füh­re­rin Andrea Wick­le­der und die Com­mu­ni­ty- & Part­ner­ma­na­ge­rin Lui­se Schrö­ter vor Ort. Außer­dem mit dabei waren gleich zehn Start­ups aus der MTH Com­mu­ni­ty: Asse­tAi­de, JYM­MiN, Mitig­ant, RAVE​.SPACE, Trueff­les, Volu­cap, XR Boot­camp, yoo​na​.ai und ZAU­BAR. Sen­sit!, ein Alum­ni-Start­up des MTH Acce­le­ra­tors, war am Stand von Dubai vertreten.

Natür­lich gab es auch in die­sem Jahr wie­der span­nen­de Panel-Talks und Key­notes mit Expert:innen aus den ver­schie­de­nen Bran­chen. Eines der Hot Topics auf der Viva Tech­no­lo­gy war vor allen Din­gen künst­li­che Intel­li­genz (KI). Dar­über hin­aus waren die The­men Mixed Rea­li­ty, Robo­tics und Impact im Fokus.

Auch von der Digi­tal Hub Initia­ti­ve wur­den ver­schie­de­ne Pro­gramm­punk­te und Side-Events wie­der mit­or­ga­ni­siert. So ende­te bei­spiels­wei­se der ers­te Tag mit der “Ger­man Start­up Night 2024”, wel­che von der AHK — Deutsch-Fran­zö­si­sche Indus­trie- und Han­dels­kam­mer in Koope­ra­ti­on mit Germany’s Hid­den Cham­pi­on - Saar­land, Ber­lin Part­ner und der de:hub Initia­ti­ve durch­ge­führt wur­de . Hier kamen Start-ups, Investor:innen und Play­er aus der Bran­che zusam­men, um bei ent­spann­ter Atmo­sphä­re, Snacks und küh­len Drinks zu netzwerken.

Als ein wei­te­res High­light hat direkt am deutsch-fran­zö­si­schen Gemein­schafts­stand das “French-Ger­man Tech Batt­le statt­ge­fun­den. Vier Start-ups sind hier gegen­ein­an­der ange­tre­ten und haben vor Publi­kum ihre Geschäfts­ideen gepitcht. Als Sie­ger aus dem Batt­le ist ZAU­BAR her­vor­ge­gan­gen, wäh­rend das Pots­da­mer Start-up Mitig­ant als “Most Pro­mi­sing Start­up” aus­ge­zeich­net wur­de — herz­li­chen Glück­wunsch an die bei­den Teams.

Der Besuch auf der Viva Tech­no­lo­gy 2024 war für den MTH Pots­dam und des­sen Start-ups eine gute Gele­gen­heit, um sich einem inter­na­tio­na­len Publi­kum zu prä­sen­tie­ren und Kon­tak­te zu knüp­fen. An die­ser Stel­le möch­ten wir uns bei dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz, Ger­ma­ny Trade & Invest und RCKT. für die Orga­ni­sa­ti­on bedan­ken sowie für die Mög­lich­keit, in die­sem Jahr bei der Viva Tech­no­lo­gy ver­tre­ten sein zu dürfen.

Hier sind eini­ge Impressionen:

Foto Cre­dit: RCKT.