Gemeinsam für Medieninnovationen in Berlin und Brandenburg

MediaFoundersProgram_allgemein_1200x628

MIZ Babelsberg und MediaTech Hub Accelerator Babelsberg starten Media Founders Program Bewerbung bis 12. September 2021 möglich

Pressemitteilung, Berlin/Potsdam-Babelsberg, 2. August 2021 – Mit dem neuen Media Founders Program in Kooperation mit dem MediaTech Hub Accelerator (MTH Accelerator) in Potsdam schafft das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) ein nachhaltiges Angebot für regionale Innovatorinnen und Innovatoren: Gesucht werden technisch-innovative Ideen, die Medien und Journalismus zukunftsfähig machen. „Seit zehn Jahren fördern wir im MIZ erfolgreich Medieninnovationen, nun erklimmen wir gemeinsam mit dem Media Tech Hub Accelerator Babelsberg die nächste Stufe,“ so Dr. Eva Flecken, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). „Mit der Verlänge-rung unserer Förderung im Programm des Accelerators schaffen wir in Babelsberg ein attraktives Angebot für Innovatorinnen und Innovatoren und sichern die nachhaltige Verankerung in der Region.“

Media Founders Program bringt langfristige Perspektive für Innovatorinnen und Innovatoren der Region

Ziel des Media Founders Program ist es, Start-ups für Medien und Journalismus in Berlin und Brandenburg zu fördern. In der ersten Förderphase unterstützt das MIZ die Projekte mit bis zu 30.000 Euro und projektbezogenen Coachings dabei, einen Prototyp zu entwickeln. Die Teams profitieren darüber hinaus vom Netzwerk, von Veranstaltungen, Räumen und Technik des MIZ und der mabb. Anschließend können sie sich für eine Aufnahme im MTH Accelerator qualifizieren, sollte aus dem Prototyp ein Geschäftsmodell entstehen. In dieser zweiten Förderphase durchlaufen die Projektteams ein Mentoring- und Vernetzungsprogramm mit Fokus auf Business- und Venture Development sowie Fundraising. „Das Media Founders Program ist für alle Start-ups, die Journalismus mit Tech verbinden und gleichzeitig auch unternehmerisch auf das nächste Level möchten,“ so Erdinç Koç, Head of MTH Accelerator. „Wir im MTH Accelerator unterstützen die Teams mit unseren intensiven und individuellen Mentoring-Sessions über sechs Monate in den Bereichen Product Market Fit und Fundraising sowie bei Themen wie HR, PR, Sales, UX und vielem mehr.“

Jetzt mit zukunftsorientierten Ideen für die Medienwelt in Berlin und Brandenburg bewerben

Bis zum 12. September 2021 können sich Studierende, Absolventinnen und Absolventen, deren Studienabschluss bis zu drei Jahre zurückliegt, sowie Start-ups in der Gründungsphase für das Media Founders Program bewerben. Voraussetzung für die Förderung durch MIZ und MTH Accelerator ist, dass der Wohn- oder Geschäftssitz der Bewerberinnen und Bewerber in Berlin oder Brandenburg liegt.

Weitere Informationen über das Media Founders Program

www.miz-babelsberg.de/mfp
www.mth-potsdam.de/accelerator

Über die mabb

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihr Ziel ist die Sicherung von Medienvielfalt. In diesem Rahmen setzt sich die mabb für die Förderung lokaler Medien und für zeitgemäße Medienregulierung ein. Mit ihrer Medienkompetenzförderung unterstützt die Medienanstalt Projekte und Institutionen, die Nutzerinnen und Nutzern den selbst-bestimmten, bewussten, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und Medieninnovation voranbringen. Einrichtungen der mabb sind ALEX Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ). Darüber hinaus ist die mabb gemeinsam mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg Gesellschafterin der ems – Electronic Media School. www.mabb.de

Über das MIZ

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) ist eine Einrichtung der mabb. Es hat den Auf-trag, Innovationen im Bereich Journalismus und Medien zu fördern und Medienkompetenz zu vermitteln. Das MIZ sorgt dafür, dass neue technische Lösungen für die Medienlandschaft in Ber-lin-Brandenburg entstehen und ihren Weg in die Branche finden. Damit trägt es zur Stärkung der Medienvielfalt in der Hauptstadtregion bei. <a href=“http://www.miz-babelsberg.de“ target=“_blank“ rel=“noopener“>www.miz-babelsberg.de</a>

Über den MTH Accelerator

Der 2019 von der Universität Potsdam, dem Hasso-Plattner-Institut und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF initiierte MediaTech Hub Accelerator ist der erste übergreifende Accelerator für Medien- und Technologie-Startups in Brandenburg. Er unterstützt Gründungsteams in der Frühphase mit einem maßgeschneiderten sechsmonatigen und hundertprozentig gebührenfreien Programm. Gemeinsam mit seinen Partnern will er Unternehmertum und Innovation aus der Welt der innovativen Medientechnologien und digitale Geschäftsmodelle am Standort Potsdam, Brandenburg und darüber hinaus vorantreiben. Betreiber ist der MediaTech Hub Pots-dam, einer von zwölf Digital Hubs, ausgelobt vom BMWi. <a href=“http://www.mth-accelerator.de“ rel=“noopener“ target=“_blank“>www.mth-accelerator.de</a>

Kontakt
Anneke Plaß | Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen, mabb
Tel.: +49 30 264 967 -0| plass@mabb.de

Doreen Goerisch | Public Relations, MediaTech Hub Potsdam
Tel.: +49 172 394 70 51 | press@mth-potsdam.de

PM zum Download

MIZ Babelsberg und MediaTech Hub Accelerator Babelsberg starten Media Founders Program Bewerbung bis 12. September 2021 möglich

Dateiname:08-02_mabb_Pressemitteilung_Media_Founders_Program_MIZ_MTH_Accelerator_Babelsberg_startet.pdf, Dateigröße:196 KB

Jetzt herunterladen

Grafik Media Founders Program

Dateiname:MediaFoundersProgram_allgemein_1200x628.png, Dateigröße:119 KB

Jetzt herunterladen