Drei neue Start-ups im MediaTech Hub Accelerator

Pressemitteilung, Potsdam, 26.09.2019 – Es gibt Neuzugang für den MediaTech Hub Accelerator (MTH Accelerator) der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, des Hasso-Plattner-Instituts und der Universität Potsdam: Im Herbst ziehen drei neue Gründerteams für sechs Monate in die Räumlichkeiten des MTH Accelerator in Potsdam-Babelsberg ein.

Die Gründerteams erwartet ein maßgeschneidertes Programm für die schnelle, erfolgreiche und innovative Entwicklung ihrer Geschäftskonzepte. Die in der Form deutschlandweit einzigartige Kooperation zwischen der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, dem Hasso-Plattner-Institut, der Universität Potsdam und APX – Axel Springer Porsche bietet den Gründerteams eine kostenfreie, professionelle Plattform, die neben Büro-Räumen, Venture Development, Coachings und Mentoring auch wertvolle Zugänge zu einem Netzwerk aus der Medien- und Digitalwelt, Forschung und Lehre sowie der Gründerszene bietet.

Unterstützt wird der MTH Accelerator durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg, das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und das media:net berlinbrandenburg. Betreiber ist die MediaTech Hub Potsdam Management GmbH.

Das sind die drei neuen Gründerteams:

nxtBASE digitalisiert Unternehmensprozesse, indem es moderne Endgeräte wie Datenbrillen einsetzt und die korrespondierenden Applikationen auf seiner selbst entwickelten Plattform zu ganzheitlichen digitalen Prozessen zusammenführt. Konsequente visuelle Führung über Datenbrillen werden somit im kompletten Lebenszyklus (Build – Move – Serve) ermöglicht, die Produktivität dadurch maximiert und Fehler minimiert. Zum Gründerteam gehören Jörg Jonas-Kops, Krystyna Jonas-Kops, Christoph Meyer und Jens Hartman. http://www.nxtbase.io

SNAZZ ist eine grüne Kl-basierende Modeplattform für eine nachhaltigere Modeindustrie. Mit einer fairen und transparenten Plattform wird der Modegeschmack der User ermittelt, um so das Angebot und die Produktion der Modeunternehmen an die Nachfrage anzupassen. Ressourcen werden dadurch eingespart und der CO2-Ausstoß reduziert. Jeder User verdient an seinen Daten Geld und trägt mit seinen Fotos positives für die Umwelt bei. Zum Gründerteam gehören Hannes Trettin, Toni Gurski und Matthes Trettin. http://www.snazz.app

Xibit ist eine Mixed-Reality-Softwareplattform. Diese ermöglicht das Veröffentlichen, Kuratieren, Ausstellen, Kaufen und Verkaufen von digitaler 3D-Kunst. Durch die Nutzung der fortschrittlichsten Mixed-Reality-Technologie, die es auf dem Markt gibt, wird der Raum in eine einzigartige Kunstausstellung für digitale 3D-Kunst verwandelt, die mit der Realität und den Menschen interagiert. Ihre Vision: in fünf Jahren zum „Spotify“ der digitalen Kunstausstellung zu werden und diese dadurch weltweit mehr als eine Millionen Menschen näher zu bringen. Zum Gründerteam gehören Zakaria Jaiathe und Abdeljalil Karam. https://xibitxr.com

Pressekontakt:
Erdinç Koç Head of MTH Accelerator: koc@mth-accelerator.de

Über den MediaTech Hub Accelerator
Der 2019 von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, dem Hasso-Plattner-Institut und der Universität Potsdam initiierte MediaTech Hub Accelerator ist der erste übergreifende Accelerator für Medien- und Technologie-Start-ups in Potsdam. Er unterstützt Gründerteams in der Frühphase mit einem maßgeschneiderten 6-monatigen und 100 Prozent gebührenfreiem Programm in Kooperation mit APX – Axel Springer Porsche. Gemeinsam mit seinen Partnern will er Unternehmertum und Innovation aus dem Bereich MediaTech am Standort Babelsberg, Potsdam, Brandenburg und darüber hinaus vorantreiben und den einzigen Digital Hub für MediaTech in Deutschland stärken.
www.mth-accelerator.de