MTH Acce­le­ra­tor – Die ers­ten drei Star­tups zie­hen ein

Pres­se­mit­tei­lung, Pots­dam, 19. März 2019 – Der neue Media­Tech Hub Acce­le­ra­tor der Film­uni­ver­si­tät Babels­berg KON­RAD WOLF, der Uni­ver­si­tät Pots­dam und des Has­so-Platt­ner-Insti­tuts hat drei Star­tups in die ers­te Run­de sei­nes Pro­gramms auf­ge­nom­men. Die Teams wur­den auf­grund ihrer Idee im Bereich Media­Tech aus­ge­wählt und kön­nen nun für 100 Tage in die Räu­me des MTH Acce­le­ra­tor im Medi­en­in­no­va­ti­ons­zen­trum Babels­berg einziehen.

Der Acce­le­ra­tor ermu­tigt und unter­stützt die Teil­neh­men­den, ihre Media­Tech-Ideen und Geschäfts­mo­del­le wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. In Koope­ra­ti­on mit APX Axel Sprin­ger Por­sche erhal­ten die Grün­der­teams in 100 Tagen Busi­ness-Coa­chings, Men­to­ring sowie Zugang zu einem brei­ten Netz­werk und zu poten­zi­el­len Inves­to­ren. Zudem kön­nen sie den Cowor­king Space in Pots­dam oder bei APX in Ber­lin nut­zen. Das Pro­gramm ist kos­ten­frei und die Star­tups geben kei­ne Geschäfts­an­tei­le ab. Bewer­ben kön­nen sich Grün­der­teams jederzeit.

Die Koope­ra­ti­on zwi­schen der Film­uni­ver­si­tät Babels­berg, der Uni­ver­si­tät Pots­dam, dem Has­so-Platt­ner-Insti­tut und APX Axel Sprin­ger Por­sche ist in der Form in Deutsch­land ein­zig­ar­tig. Unter­stützt wird der MTH Acce­le­ra­tor durch die Inves­ti­ti­ons­bank des Lan­des Bran­den­burg, das Minis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Bran­den­burg und das media:net ber­lin­bran­den­burg. Betrei­ber ist die Media­Tech Hub Pots­dam Manage­ment GmbH.

Das sind die Star­tups der ers­ten Runde:

CG Inter­nals
CG Inter­nals ist spe­zia­li­siert auf die Ent­wick­lung inter­ak­ti­ver Gra­fik- und Visua­li­sie­rungs­sys­te­me unter Ver­wen­dung moder­ner Gra­fik-APIs wie OpenGL, WebGL oder Vul­kan. Auf die­ser Basis wer­den maß­ge­schnei­der­te Real-Time Ren­de­ring und Visua­li­sie­rungs­lö­sun­gen für Desk­top, mobi­le Gerä­te und VR/AR ent­wi­ckelt. Zum Grün­der­team gehö­ren Dani­el Lim­ber­ger, Wil­ly Schei­bers, Ste­fan Busch­mann und Ben­ja­min Was­ty. www​.cgin​ter​nals​.com

CI Hub
Mit CI Hub ent­steht ein längst über­fäl­li­ger Stan­dard für die auto­ma­ti­sche Erstel­lung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­teln und Mar­ken Com­pli­an­ce. Dabei muss der Anwen­der nicht in ein spe­zi­el­les Tool wech­seln, son­dern nutzt die Anwen­dun­gen, mit denen er gewohnt ist zu arbei­ten. Denn die CI Hub Lösung lässt sich in alle vor­han­de­nen Mar­ke­ting-Tools als Zusatz­funk­ti­on ein­fach inte­grie­ren. Zum Grün­der­team gehö­ren Jörg Seid­ler, Jasper Ull­rich und Andre­as Mich­alski. http://​ci​-hub​.com/

Types­hift
Types­hift ist eine Agen­tur für Inter­ac­ti­ve Con­tent. Mit dyna­mi­schen Inter­ac­ti­ves wer­den kom­ple­xe The­men so erklärt, dass sie jeder ver­ste­hen kann — und auch will. types­hift setzt auf inno­va­ti­ve inter­ak­ti­ve For­ma­te, die für Auf­merk­sam­keit sor­gen und im Kopf blei­ben. Zum Grün­der­team gehö­ren Doreen Stahr und Robin Schrei­ber. https://​types​hift​.io/

Gemein­sa­me Medi­en­in­for­ma­ti­on der Uni­ver­si­tät Pots­dam, des Has­so-Platt­ner-Insti­tuts und der Film­uni­ver­si­tät Babels­berg KON­RAD WOLF

Pres­se­kon­tak­te:
Sil­ke Engel, Uni­ver­si­tät Pots­dam, Tel.: 0331 977‑1474, E‑Mail: presse@​uni-​potsdam.​de
Julia Die­bel, Film­uni­ver­si­tät Babels­berg, Tel: 0331.6202–130, E‑Mail: j.​diebel@​filmuniversitaet.​de
Chris­tia­ne Rosen­bach, Has­so-Platt­ner-Insti­tut, Tel.: 0331 5509–119, E‑Mail: Christiane.​Rosenbach@​hpi.​de