MTH Design Thinking Challenge

MTH Design Thinking Challenge

Am 11. und 12. Oktober haben Start-ups wieder die Chance zu lernen, wie sie mit Design Thinking ihre Challenges angehen können.

Mehr erfahren

Der MTH Potsdam lädt zum zweiten Mal in 2022 zum Netzwerken bei gutem Wetter ein. Dieses Mal treffen wir uns im Sommer-Hof bei Rotor Film.

Anmelden
Snaque

Snaque

Das Team hinter Snaque hat den Ansatz der Paywall weitergedacht. Das Ergebnis: Die „Playwall“. Das Prinzip dahinter: „Play to pay!“

Savvi

Savvi

Das Team von Savvi hat einen digitalen Skill-Coach entwickelt, der die Lernimpulse individuell auf die User:innen zuschneidet.

de:hub Academy:

de:hub Academy: „Fundraising“ – mit Erdinç Koç

Im Rahmen der de:hub Academy erklärt Erdinç Koç, wie Gründer:innen und Start-ups den Fundraising-Prozess erfolgreich abschließen können.

Mehr erfahren
2Sync

2Sync

Mithilfe immersiver XR-Technologie die reale mit der virtuellen Welt synchroniseren: Das ist die Vision von 2Sync.

farvel

farvel

Die Gründer:innen Lilli Berger, Markus Traber & Jennifer Beitel wollen mit farvel Abschied, Gedenken & Austausch einen virtuellen Raum geben

MTH Unboxing: VEITA

MTH Unboxing: VEITA

Das Team von VEITA möchte mit seiner Software-Lösung das Forderungsmanagement so unkompliziert wie möglich gestalten. Mehr im MTH Unboxing!

Box öffnen
ArtistConnect

ArtistConnect

Das Team von ArtistConnect bietet eine Plattform, auf der Producer Melodien picken können, die Sample Maker zur Verfügung gestellt haben.

aptone

aptone

Um Producern die mühsame Organisation von Sounds zu erleichtern, hat das Team von aptone eine eigene Plattform entwickelt.

Das Ökosystem für technologiebasierte Start-ups aus Potsdam, Brandenburg und der Metropol-Region

Der MediaTech Hub Accelerator ist der Sparringspartner für Frühphasen-Start-ups. Wir sind „tech-driven“ und denken branchenübergreifend. Der Blick auf unser Portfolio zeigt, was wir damit meinen. Ein Teil lässt sich den Bereichen Film, Musik, Storytelling oder Mode zuordnen, der andere Teil umfasst unter anderem Branchen wie Bauen, Industrie 4.0, Foodtech, DigitalHealth oder SmartGoverment.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Initiatoren Universität Potsdam, Hasso-Plattner-Institut und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Teams ein individuell zugeschnittenes Nachgründungs-Programm anzubieten. Gleichzeitig möchten wir durch unsere Expertise und Community das Start-up Ökosystem in Potsdam und Brandenburg stärken.

Frühphasen-Start-ups erhalten die Möglichkeit ihre Geschäftsmodelle weiter zu entwickeln, eigene wertvolle Netzwerke aufzubauen und sich Kompetenzen in den Bereichen Pitchen, Marketing/PR, Sales, HR/Recruiting, Go-To-Market, UX/UI, bei rechtlichen und steuerlichen Fragen sowie im Fundraising anzueignen.

Diese Facts machen das MTH Accelerator Programm aus:

  • Dauer: 6 Monate – danach können Events, Coachings und viele weitere MTH-Angebote weiterhin genutzt werden
  • Aufgenommen werden Teams mit min. 2 Gründer:innen von der Universität Potsdam, dem HPI, der Filmuniversität, den SRH Hochschulen Berlin sowie externe Teams aus der Metropolregion
  • Wir betreuen jedes Team individuell innerhalb unserer wöchentlichen Office Hours
  • Das Programm funktioniert hybrid – via Zoom und mit Live-Events in Potsdam
  • Unsere Founder-Community hat bereits mehr als 50 Gründer:innen

Möchtet ihr Teil unserer Founder-Community sein?

Super, dann freuen wir uns über eure Idee und das Pitchdeck. Bevor ihr jedoch loslegt noch einige Infos vorab:

Auswahlkriterien

  • Committed Gründerteams (mind. 2 Gründer*innen)
  • Frühphasenunternehmen (Pre-Seed und Seed)
  • Technologiebasierte Geschäftsmodelle
  • Industrieunabhängig

Prozess

  • Online-Bewerbung, Pitchdeck
  • Pitch vor Jury

Timing

  • Bewerbungen jederzeit möglich
  • Feedback innerhalb von zwei Wochen
  • individueller Programmstart

Das erwartet euch im Programm

  • Office Space

    Office Space

    MediaTech Hub Accelerator in der Medienstadt Babelsberg, temporäres Co-Working in ganz Deutschland mit der Startup Card der Digital Hub Initiative

  • Venture Development & Fundraising

    Venture Development & Fundraising

    Office Hours mit Experten des MediaTech Hub Accelerator, APX Axel Springer und Porsche und der Gründerszene; Unterstützung und Zugang zu Investoren-Datenbanken, Investor Readiness, Investor Intros

  • Pilotprojekte

    Pilotprojekte

    Zugang zu einem regionalen Netzwerk aus Unternehmen der Medien- und Digitalwirtschaft

  • Founder Community & Alumni Network

    Founder Community & Alumni Network

    Austausch mit Portfolio Start-ups des MediaTech Hub Space, der Digital Hub Initiative, APX Axel Springer und Porsche. Plus Teil unseres Alumni-Netzwerks mit weiteren vielen Zugängen und Events.

Weitere Benefits

  • Mentoring & Training

    Mentoring & Training

    mit Expert*innen aus der Medien- und Digitalwirtschaft, Forschung und Gründerszene, Workshops zu Pitch Deck, Pitch, Sales, Design Thinking, Marketing, HR, Product Management, Legal, Prototyping

  • Events

    Events

    u.a. MTH Conference und MTH Startup Meetup in Potsdam, NOAH Conference und re:publica in Berlin, TNW Conference in Amsterdam, VivaTech in Paris, DLD, WEB Summit in Lissabon, Tech Week in London, startup:net Investors‘ Dinner, Startup Thailand in Bangkok, APX Axel Springer und Porsche Pitch Tuesday

  • Perks

    Perks

    Zugriff auf Crunchbase Pro Account, Amazon Web Services, HubSpot, Talent.io, Firma.de, Fiverr, Telekom TechBoost

Ein starker Hochschulverbund

Das Besondere unseres Programms ist der Verbund aus starken Partner aus Potsdam und Brandenburg.
Initiiert wurde der MTH Accelerator 2019 von der Universität Potsdam, mit dem Hasso-Plattner-Institut sowie der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Die SRH Berlin University of Applied Sciences ist seit 2021 Partnerhochschule.
Wir freuen uns daher sehr über Teams, die einen Bezug zu diesen Hochschulen haben, sei es weil sie gerade kurz vor dem Ende der Gründungsberatung an den Hochschulen sind oder als Alumni bereits gegründet haben, aber gerne wieder zurück in die altbekannte Umgebung möchten.

Vernetzt das Start-up Ökosystem für Brandenburg bereichern

Gründungen von Start-ups, Agenturen oder sonstigen Unternehmen mit innovativem Charakter sind in Brandenburg und der Metropolregion richtig gut aufgehoben. Das Netzwerk ist sehr eng und die Möglichkeiten von Förderprogrammen sind sehr gut. Viele dieser Akteure kommen im MTH Accelerator zusammen.

Habt ihr Fragen zum Programm und unserer Community? Schreibt uns gerne!

ERDINÇ KOÇ

ERDINÇ KOÇ

Head of MTH Accelerator Babelsberg
Susanne Zöchling

Susanne Zöchling

Projektleitung MTH Accelerator Babelsberg

Unsere kommenden Events

11. – 12. Oct 2022

acc

MTH Design Thinking Challenge

MediaTech Hub Accelerator, HPI Academy

Der MediaTech Hub Accelerator und die HPI Academy veranstalten gemeinsam die MTH Design Thinking Challenge. Diese Workshop-Reihe geht im Oktober 2022 in die vierte Runde. Bis zu insgesamt vier Teams aus dem MTH Accelerator- und MTH Potsdam-Kosmos, der de:hub Initiative sowie dem Media Founders Program bekommen die Möglichkeit, mit Design Thinking an Herausforderungen ihrer Geschäftsideen zu arbeiten. Seien es Fragen zum Produkt, wie die Produkte für die Nutzer:innen noch besser gestaltet werden können oder auch wie Nutzer:innen und Zielgruppen besser verstanden und angesprochen werden können. All das kann bei der MTH Design Thinking Challenges angegangen werden. Die Workshop-Daten sind: 11.-12. Oktober 2022. Anmeldeschluss ist der 10. September 2022. Die MTH Design Thinking Challenge wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) als ein Highlight-Projekt der de:hub-Initiative gefördert. Eine Anmeldung zur Teilnahme erfolgt via Mail: contact@mth-potsdam.de

Mehr Informationen

11. – 13. Nov 2022

acc

MOVE! Ideenfest 2022

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Universität des Saarlandes, SRH Berlin University of Applied Sciences

Das „MOVE! Ideenfest“ findet 2022 an drei Tagen statt. Vom 11. bis 13. November 2022 können sich Studierende und Alumni, Gründer:innen und Unternehmer:innen, Kreative und Technikbegeisterte austauschen und kennenlernen, bei Projekten unterstützen und ihre Ideen mit einbringen. Organisiert wird das Event von den Gründungsservices der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Universität des Saarlandes in Saarbrücken sowie der SRH Berlin University of Applied Sciences. Unterstützt wird das „MOVE! Ideenfest“ von der Tampere University und gefördert wird es vom Bundesministeriun für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen des Förderprogramms EXIST.

Mehr Informationen