Invest­ment Rea­di­ness Pro­gram für Ear­­ly-Stage Startups 

Star­te dei­ne nächs­te Finan­zie­rungs­run­de mit uns 

Unser Programm 

Das 12-mona­­ti­­ge Online-Pro­­gramm rich­tet sich an Start­ups, die Risi­ko­ka­pi­tal (Pre-Seed oder Seed) von Busi­ness Angels und VCs ein­sam­meln wol­len. Es umfasst zwei Mona­te inten­si­ve Bera­tung, gefolgt von zehn Mona­ten bedarfs­ori­en­tier­ter Unterstützung. 

Was wir anbieten: 

 

  • Indi­vi­du­el­le Check-ins, 1n1-Coa­chings, Work­shops mit Branchenexpert:innen, Investor:innen und VC-Anwält:innen
  • Com­mu­ni­ty und Peer-Lear­­ning mit ande­ren Startups
  • Fun­d­rai­­sing-Insights, Gui­des, Inves­to­ren­da­ten­ban­ken, Tem­pla­tes und Tools
  • Intros zu unse­rem Investor:innen-Netzwerk
  • Zugang zu inter­na­tio­na­len Tech-Events

Jetzt bewerben! 

Die Bewer­bun­gen für unse­re kom­men­de ers­te Kohor­te sind offen. Dies sind die nächs­ten Schrit­te des Bewerbungsverfahrens:

Ers­ter Schritt - Online-Bewer­­bungs­­­for­­mu­lar ausfüllen
Zwei­ter Schritt - 1h Pitch- und Q&A-Session mit Jury

Der Pro­gramm­start ist für den 01. April 2024 mit bis zu 10 Start­ups vorgesehen. 
JETZT BEWER­BEN

Unser Startup-Fokus 

Geschäfts­mo­dell:
B2B SaaS Busi­ness Models, die inno­va­tiv, digi­tal und ska­lier­bar sind

Pha­se:
MVP mit Traction

Gründer:innen:
Min­des­tens zwei Co-Foun­­der (mit Tech und Sales Skills)

Bran­che:
Agnostisch

Regi­on:
Deutsch­land, aber Metro­pol­re­gi­on Berlin/​​Brandenburg bevorzugt

Das sagen unse­re Alumni 

Andre­as Mich­al­ski, CI HUB (Foun­der & CEO) 

„Für die CI HUB GmbH, war der MTH Acce­le­ra­tor ein ech­ter Glücks­mo­ment. Als wir mit CI HUB gestar­tet sind, hat uns der MTH nicht nur einen tol­len Space zur Ver­fü­gung gestellt, son­dern auch die Schrit­te von der Idee zum Invest­ment beglei­tet.
Das Pro­gramm hat uns sehr gehol­fen im Spar­ring mit erfah­re­nen Grün­dern und Spar­rings­part­nern uns rich­tig aus­zu­rich­ten, pit­chen zu ler­nen, ein Deck zu bau­en, und am wich­tigs­ten… die rich­ti­gen Men­schen zu tref­fen.
Wenn ich noch­mal grün­den wür­de, wür­de ich es wie­der ver­su­chen, einen Platz beim MTH zu bekom­men. Und die Men­schen sind toll, einen wirk­lich spe­zi­el­len Dank an Erdinç für alles.“ 

Ben­ja­min Heese, Sen­sit! GmbH (CEO & Co-Founder) 

“Als eines der ers­ten Start­ups des MTHs bin ich super stolz, die Ent­wick­lung des MTHs aktiv mit­er­le­ben zu kön­nen. Als wir vor 5 Jah­ren gegrün­det haben, war der MTH für uns die Anlauf­stel­le, der uns auf die VC Welt rea­li­tisch vor­brei­tet hat. Wir durf­ten ler­nen grö­ßer zu den­ken und als neu­tra­ler Ansprech­part­ner wur­de der Fin­ger im Coa­ching hart in die Wun­de gelegt. Dies war die Basis für unse­ren wei­te­ren Erfolg, auch im Fund­ra­sing. Noch heu­te gehe ich regel­mä­ßig mit Erdinç jog­gen und tau­sche mich zu Invest­ment The­men aus.”

Jero­me Lan­ge, kopp­la (Foun­der & CEO) 

“Der MTH Acce­le­ra­tor war für uns ein ech­ter Game-Chan­ger. Es hat uns nicht nur rea­lis­tisch auf die Her­aus­for­de­run­gen der ers­ten Finan­zie­rungs­run­de vor­be­rei­tet, son­dern auch unse­re Kom­pe­ten­zen bei der Erstel­lung des ers­ten Decks sowie der rich­ti­gen Anspra­che von Investor:innen maß­geb­lich ver­bes­sert. Das gro­ße Netz­werk bei VCs und Busi­ness Angels war eine rie­si­ge Hil­fe und das per­sön­li­che Coa­ching wäh­rend der lau­fen­den Finan­zie­rungs­run­de hat uns hands-on die rich­ti­gen Din­ge mit­ge­ge­ben, um mit Selbst­ver­trau­en und Klar­heit zu überzeugen.”

Mar­kus Cremer, Song­Push (Co-CEO)

“Der MTH Acce­le­ra­tor hat uns in der frü­hes­ten Pha­se unse­res Start­ups mit Netz­werk & Kon­tak­ten ide­al gehol­fen, einer­seits mit Intros zu VC’s & Angels, aber auch zu unse­rer VC-Kanz­lei, mit der wir heu­te noch ger­ne zusammenarbeiten!”

Impressionen 

Die rich­ti­ge Anlauf­stel­le für Start-ups

Pit­ching-Feed­back

MTH Con­fe­rence 2022 - Jury der “Start-up Pitch Ses­si­on” vom Digi­tal Hub Initiative

Ger­man Park auf dem Web Sum­mit 2023

Ger­man Pit­ching Stage auf der SLUSH 2023

Unse­re Initiatoren 

Unse­re Unterstützer 

Unse­re Netzwerkpartner 

Unser Investorennetzwerk 

Habt ihr Fra­gen zum Pro­gramm und zu unse­rer Community? 

FAQ 

Was kos­tet das Programm?

 

Das Pro­gramm ist eigen­ka­pi­tal­frei. Wir neh­men eine Erfolgs­ge­bühr für erfolg­rei­ches Fund­rai­sing. Die Höhe beträgt 3% der
Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­sum­me mit einer Ober­gren­ze von € 50k. Beispiel:

  • Fund­rai­sin­g­ka­pi­tal € 100k = € 0 Erfolgsgebühr
  • Fund­rai­sin­g­ka­pi­tal € 200k = € 6.000 Erfolgsgebühr
  • Fund­rai­sin­g­ka­pi­tal € 500k = € 15.000 Erfolgsgebühr
  • Fund­rai­sin­g­ka­pi­tal € 1 Mio. = € 30.000 Erfolgsgebühr
  • Fund­rai­sin­g­ka­pi­tal € 2Mio = € 50.000 Erfolgsgebühr

Die Erfolgs­ge­bühr wird nur erho­ben, wenn eine Betei­li­gung inner­halb von 12 Mona­ten nach Pro­gramm­start abge­schlos­sen wird, es sei denn, es lie­gen zum Zeit­punkt des Pro­gramm­starts bereits Investorenzusagen/​​Term Sheets vor.

 

Was sind die Haupt­the­men des Programms?

 

  • Vor­be­rei­tung zum Fundraising
  • Busi­ness Mode­ling und Finanzplanung
  • Kal­ku­lie­rung des Unter­neh­mens­wer­tes und die Höhe der Finanzierung
  • Erstel­len eines Fund­rai­sing Fun­nel und Aus­wahl der rich­ti­gen Investor:innen
  • Kon­takt­auf­nah­me zu Investor:innen
  • Pit­chen vor Investor:innen
  • Ver­ste­hen des Mind­sets von Investor:innen, von ihren Erwar­tun­gen und wie sie eine Aus­wahl treffen
  • Mit Investor:innen ver­han­deln und Deals abschließen
  • Vor­be­rei­tung auf die recht­li­chen Grund­la­gen des Fundraisings

Wie vie­le Online-Sit­­zu­n­­gen gibt es? Wie hoch ist der zeit­li­che Aufwand?

 

Wir erwar­ten von unse­ren Teil­neh­men­den vol­len Ein­satz. Im Rah­men des Pro­gramms fin­den bis zu drei wöchent­li­che Online-Sit­­zu­n­­gen mit Branchenexpert:innen, Investor:innen und VC-Anwält:innen über Zoom statt, jeweils frei­tags zwi­schen 13 und 17 Uhr.

Dar­über hin­aus haben die Teil­neh­men­den die Mög­lich­keit, per­sön­li­che Tref­fen mit dem Media­Tech Hub Acce­­le­ra­­tor-Team zu ver­ein­ba­ren, um zusätz­li­che Unter­stüt­zung und indi­vi­du­el­les Feed­back zu erhalten.