Cover-Podcast-Rat-Hub-final-groß

Im Inter­view mit Lin­da Rath über ihren Pod­cast RAT.HUB

Wir am Media­Tech Hub Pots­dam freu­en uns sehr Koope­ra­ti­ons­part­ner des neu­en Pod­cast-For­mats RAT.HUB | Dein Start­up Pod­cast von Lin­da Rath zu sein. Es ist ein ech­tes Her­zens­pro­jekt – Lin­da Rath ist sel­ber Grün­de­rin und mit ihrem Unter­neh­men Vrag­ments in den Büro­räu­men unse­res Media­Tech Hub Lab in Pots­dam-Babels­berg ansäs­sig. Wir wer­den über jede neue Epi­so­de berich­ten und haben dafür auch eine eige­ne Sei­te ein­ge­rich­tet. Um noch mehr zu erfah­ren haben wir Lin­da ein paar Fra­gen gestellt: 

Wor­um geht es in dei­nem Podcast?

In mei­nem Pod­cast RAT.HUB | Dein Start­up Pod­cast inter­viewe ich Startup-Gründer*innen um zu ver­ste­hen, wie sie ticken, was sie aus­macht und was wir von ihnen ler­nen kön­nen. Es ist ein regel­mä­ßi­ges Inter­view­for­mat, in dem wir über alles mög­li­che spre­chen: über Erfah­run­gen im Recrui­t­ing-Pro­zess, span­nen­de tech­no­lo­gi­sche Inno­va­ti­on, aber auch pri­va­te Träu­me und Ängs­te. Mir ist es wich­tig, dass die Zuhörer*innen am Ende einer Epi­so­de Lust haben, noch mehr über die Gründer*innen zu erfah­ren oder über deren Unternehmen.

War­um soll­ten wir reinhören?

Mit dem Inter­view­for­mat erfin­de ich natür­lich nicht die Rath neu, aber ich möch­te mit dem Pod­cast über den Tel­ler­rand schau­en. Ein eige­nes Start­up zu haben, birgt vie­le Her­aus­for­de­run­gen und es gibt kei­ne Blau­pau­sen, die Erfolg ver­spre­chen. Ich glau­be, dass der Aus­tausch unter­ein­an­der wich­tig ist und die­ser Pod­cast bil­det eine Platt­form dafür. Das Span­nen­de ist, dass die Gründer*innen aus unter­schied­li­chen Sek­to­ren kom­men. Die Gemein­sam­kei­ten ste­chen aber heraus.

Am Ende einer Epi­so­de müs­sen mei­ne Interviewpartner*innen zwei Din­ge tun:

1. Sie sol­len den Hörer*innen einen Tipp rund ums Start­up grün­den geben und
2. die Interviewpartner*innen kön­nen mir eine Start­up-rele­van­te Fra­ge stellen.

Da gab es schon coo­le Rückfragen.

Wie kommt es zu der Zusam­men­ar­beit mit dem MIZ und dem Media­Tech Hub Potsdam?

Durch mei­ne eige­ne Fir­ma Vrag­ments ken­ne ich das MIZ und den Media­Tech Hub Pots­dam sehr gut und ich weiß, wie wich­tig es ist, sol­che loka­len Netz­wer­ke und Zen­tren bzw. Hubs zu haben. För­der­mög­lich­kei­ten und Unter­stüt­zun­gen für Star­tups sind essen­ti­ell und ich bin froh, dass mich bei­de dabei unter­stüt­zen, die­sen Pod­cast zu produzieren.

Was kön­nen wir in Zukunft erwarten?

Wei­te­re Inter­views mit tol­len Gründer*innen. Ich fan­ge ja gera­de erst an.

Wo gibt es RAT.HUB zu hören?

Zu hören gibt es den Pod­cast auf allen gän­gi­gen Platt­for­men wie Spo­ti­fy, Dee­zer, Apple Pod­cast und weitere.

Sonst noch was?

Nö.

 

Mehr zu den ein­zel­nen Fol­gen gibt es hier auf unse­rer Web­site oder hier bei Audioboom.