SRH Berlin neue Partner im MTH Accelerator

Die SRH Berlin University of Applied Sciences ist seit März Partnerhochschule im MTH Accelerator und damit ebenso Teil des Kosmos im MediaTech Hub Potsdam.

Der MediaTech Hub Acceleator wurde 2019 von der Universität Potsdam, dem Hasso-Plattner-Institut sowie der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF initiiert. Mit der SRH Berlin University of Applied Sciences ergänzt nun eine private Hochschule aus Berlin den Verbund. Weitere inhaltliche und finanzielle Partner des MTH Accelerators sind APX – Axel Springer und Porsche, die ILB – Investionsbank des Landes Brandenburg, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg sowie media:net.berlinbrandenburg.

Die SRH Berlin University of Applied Sciences fügt sich ideal in das Umfeld des MediaTech Hub Potsdam und natürlich des MTH Accelerators ein – zwischen Kreativ- und Digitalwirtschaft, Tech und Entrepreneurship. Die international ausgerichteten Studiengänge reichen von Design, Coding und Engineering, Entrepreneurship, Business Administration bis hin zu Film & Television und Marketing.

Gerade im Bereich Entrepreneurship hat die SRH Berlin University of Applied Sciences mit dem eigenen SRH Start-up Lab Berlin einen Ort, wo Studierende Unterstützung erhalten in den Bereichen der Ideen- und Produktentwicklung und Ideation, oder die ersten Schritte hin zur Gründung gehen. Um den Start-ups weitere Optionen u.a. in den Bereichen Venture Development, Fundraising, Pitchen, Sales und Rechtliches zu ermöglichen, hat sich die SRH Berlin University of Applied Sciences dem MediaTech Hub Accelerator und seinem Netzwerk angeschlossen.

„Mit Freude begrüßen wir die SRH Berlin University of Applied Sciences als neue Partnerhochschule im MTH Accelerator, die die Ausrichtung und Idee unserer Initiatoren perfekt ergänzt. Und natürlich sind wir gespannt auf kreative und technologie-affine Teams, die wir mit unserem individuell zugeschnittenen Programm auf ihrem Weg in der Start-up-Welt unterstützen werden.“ so Erdinç Koç, Head of MTH Accelerator Babelsberg.

Sigrid Peuker, Leiterin des SRH Start-up Lab Berlin ergänzt: „Wir freuen uns, Teil des MTH Accelerators zu sein und unseren Studierenden und Alumni damit Zugang zu einem weiterführenden Programm und einem großen Netz an Akteurinnen und Akteuren in der Region Berlin-Brandenburg zu geben. Die Verknüpfung von Kunst- und Kreativwirtschaft, IT, Technologie und Wirtschaftswissenschaften, die im MTH Accelerator abgebildet ist, passt ideal zu den Gründungen aus der SRH Berlin heraus.“

Der MTH Accelerator ist besonders auf die Bedürfnisse von jungen Gründerinnen und Gründern vornehmlich aus den Hochschulen ausgerichtet. Er setzt als Ergänzung der Gründungsaktivitäten der Hochschulen an und bietet in der entscheidenden Frühphase der jungen Unternehmen durch Mentoring, Coachings, Workshops und der eigenen MTH Accelerator-Wissensdatenbank eine smarte und paßgenaue Unterstützung an.

Mehr Informationen zu den einzelnen Schools und Studiengängen der SRH Berlin University of Applied Sciences finden sich online.